• Tipps & Infos |

Einmachgläser

Einmachgläser oder andere große Gläser eignen sich bedingt für die Aufzucht von Stecklingen. Besser sind in ihnen die Samen von Lichtkeimern aufgehoben. Das Saatgut dieser Pflanzen wird nur auf das Substrat gelegt, wo sie schnell austrocknen können. Damit sie keimen, benötigen sie eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Einmachglas

Einmachglas mit Anzuchttopf und Samen

Die Stecklinge von kleinen Pflanzen lassen sich gut in Einmachgläsern aufziehen. Die Gläser können auch zum Abdecken von Anzuchttöpfen verwendet werden.

Einmachglas Blattstecklinge

In diesem Einmachglas wachsen Blattstecklinge des Zwergpfeffer (Peperomia caperata)

Wer sich das Geld für ein Nanoaquarium sparen möchte, kann ebenfalls auf Einmachgläser zurückgreifen. Wie sich in ihnen kleine Sumpf- oder Wasserpflanzen pflegen lassen, erfahren Sie durch einen Klick auf den Link.

Wasserpflanzen

Wasserpflanzen in Gläsern