orchidee (dendrobium phalaenopsis)

an der vermehrung von dendrobium phalaenopsis habe ich mich bereits vor ein paar wochen versucht. damals habe ich ein kindel von der mutterpflanze getrennt und eingetopft. bis heute ist in dieser sache weder ein fort- noch ein rückschritt zu erkennen.

da meine dendrobium phalaenopsis jedoch ständig neue kindel ausbildet, kam mir heute die idee es nochmals zu versuchen. diesmal habe ich direkt unter dem kindel einen topf mit zerkleinerter orchideen-erde befestigt, sodass sich die jung-orchidee erstmal am gewohnten standort entwickeln kann.

wenn sie dann die entsprechende grösse erreicht hat, wird sie von der mutterpflanze getrennt. und ich spare mir das gedöns, noch ein weiteres töpfchen rumstehen zu haben.

(update januar 2008) wie es weiterging: die vermehrung von dendrobium phalaenopsis –>